#VOA: Kanäle, Teppiche und Küsse: Lustige Momente von den Festspielen in Venedig. #VOANews

        VENICE, ITALY - It starts with a boat ride in, and for the lucky few, ends with a kiss on the side of the trophy.

Die Filmfestspiele von Venedig sind für viele Stars und Filmemacher eine frühe Station auf dem Weg zu den Oscar-Verleihungen. In normalen Jahren kamen George Clooney, Brad Pitt, Scarlett Johansson, Lady Gaga und weitere Schauspieler auf Lido zusammen, um die Kamera zu schließen und die Fans anzufeuern.

Dies ist natürlich kein normales Jahr. Die Anzahl der Fotografen wird geringer sein und die Fans werden verschwunden sein. Viele Top-Schauspieler bleiben ebenfalls fern und verlassen das Festival in Venedig als kleineres, europäischeres Kinotreffen.

Auch das ist eine Leistung.

Italien war eines der am stärksten von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Länder – es hat nach Großbritannien mit über 35.400 Todesfällen die zweithöchste bestätigte Zahl an Todesfällen durch Coronaviren in Europa. Das Festival, das vom 2. bis 12. September stattfindet, wird als Feier seiner Wiedereröffnung dienen und als Zeichen dafür, dass die Filmwelt, die seit März weitgehend in der Pause ist, ebenfalls zurückkehrt.

Trotz der Vorsichtsmaßnahmen gegen Viren werden einige Hauptstützen in Venedig fortgesetzt. Wassertaxis werden Stars für Pressekonferenzen und Fotoanrufe liefern, bei denen Schauspieler wie Ralph Fiennes in den vergangenen Jahren zum Tanzen gezwungen wurden und Johnny Depp schwindelerregenden Fotografen eine Nahaufnahme gab.

Der rote Teppich wird ausgerollt und im Lido werden wieder auffällige Premieren stattfinden. Am Ende werden einige Schauspieler und Filmemacher Trophäen verdienen.

Ob sie sich entscheiden, die Tasse zu küssen, bleibt abzuwarten.

Quelllink

Diese Nachricht wurde automatisch von diesem Link übersetzt.

VA Press