#VOA: Christopher Nolans „Lehre“ wird durch Viren auf unbestimmte Zeit verzögert. #VOANews


NEW YORK – Christopher Nolans „Tenet“, der gehofft hatte, Hollywoods Rückkehr zu großen Kinostarts anzukündigen, hat seine Veröffentlichung aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie erneut verschoben. Warner Bros. sagte am Montag, dass „Tenet“ am 12. August nicht veröffentlicht wird Datum. Im Gegensatz zu früheren Verzögerungen kündigte das Studio diesmal kein neues Ziel für die Veröffentlichung von Nolans mit Spannung erwartetem 200-Millionen-Dollar-Thriller an. „Tenet“ hatte sich bereits vom 17. Juli, dann vom 31. Juli und dann vom 12. August verschoben. Nolan, ein überzeugter Mensch Der Befürworter der Kinoerfahrung hat mit Nachdruck gehofft, dass „Tenet“ die Wiederaufnahme des landesweiten und globalen Kinobesuchs anführen könnte. Der Anstieg des Virus in weiten Teilen der USA hat jedoch die Ziele der Branche für eine Rückkehr Ende August übertroffen. Letzte Woche hat Kalifornien die Schließung seiner Kinos angeordnet. Toby Emmerich, Vorsitzender der Warner Bros. Pictures Group, sagte, das Studio werde bald einen neuen Veröffentlichungstermin für 2020 für „Tenet“ teilen. Es könnte ein ganz anderer Rollout sein, da der Film in einer gestaffelten internationalen Veröffentlichung eröffnet wird. “Wir behandeln ‚Tenet‘ nicht wie eine traditionelle globale Tages- und Datumsveröffentlichung, und unsere bevorstehenden Marketing- und Vertriebspläne werden dies widerspiegeln“, sagte Emmerich .Emmerich sagte, die Ausbreitung der Pandemie habe das Studio gezwungen, seine Pläne neu zu bewerten. Warner Bros. hat auch die Horror-Fortsetzung „The Conjuring 3“ vom 11. September bis 4. Juni 2021 verschoben. „Unser Ziel während dieses Prozesses war es, die höchsten Erfolgschancen für unsere Filme zu gewährleisten und gleichzeitig bereit zu sein, unsere Theaterpartner zu unterstützen mit neuen Inhalten, sobald sie sicher wieder geöffnet werden konnten “, sagte Emmerich. „Wir sind dankbar für die Unterstützung, die wir von den Ausstellern erhalten haben, und setzen uns weiterhin für das Theatererlebnis auf der ganzen Welt ein.“ Andere Filme haben ihre Veröffentlichungen teilweise um den Start von „Tenet“ geplant. Walt Mulys „Mulan“ soll am 21. August in die Kinos kommen. Die Kinos bleiben in einer prekären Schwebe. Ohne Neuerscheinungen haben US-amerikanische Indoor-Theater und Drive-Ins, die geöffnet sind, hauptsächlich ältere Filme und ein paar kleinere Neuerscheinungen gespielt. Vor dem jüngsten Ausbruch der Coronavirus-Krise haben Theaterketten versucht, Kinogänger mit Protokollen wie der Begrenzung der Theaterkapazität auf 25-50% und der Reinigung von Sitzen zwischen den Vorstellungen zu versichern. Aber monatelange geschlossene Theater und kein neues Produkt haben einen enormen Druck auf ein bereits gestresstes Geschäft ausgeübt. AMC Theatres, die weltweit größte Kette, hat kürzlich einen Schuldenvertrag abgeschlossen, um sich selbst zu helfen, liquide zu bleiben. AMC hat sich zum Ziel gesetzt, die meisten Standorte am 30. Juli wieder zu eröffnen. Cineworld, dem Regal Cinemas gehört, hatte den 31. Juli für die Wiedereröffnung festgelegt.
Quelllink

Diese Nachricht wurde automatisch von diesem Link übersetzt.

VA Press