Facebook entfernt falsche Konten, die mit dem brasilianischen Bolsonaro | verknüpft sind Stimme von Amerika ~ #VoA:

SAO PAULO – Der Social-Media-Riese Facebook gab am Mittwoch bekannt, dass er im Rahmen einer Untersuchung zur Verbreitung falscher Online-Nachrichten Dutzende von Konten entfernt hat, die mit Anhängern oder Mitarbeitern des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro in Verbindung stehen.

Nathaniel Gleicher, Leiter der Cybersicherheitspolitik des Unternehmens, sagte in einer Erklärung, dass 73 Facebook- und Instagram-Konten, 14 Seiten und eine Gruppe entfernt worden seien. Brasilianische Gerichte haben die Verbreitung falscher Nachrichten im Zusammenhang mit Bolsonaro untersucht.

Es gab keinen unmittelbaren Kommentar des Präsidialamts zu den Maßnahmen von Facebook.

Die Exekutive von Facebook sagte, die Konten seien mit der Sozialliberalen Partei, die Bolsonaro letztes Jahr nach dem Gewinn der Präsidentschaftswahlen 2018 verlassen hatte, und mit Mitarbeitern des Präsidenten verbunden. zwei seiner Söhne, Senator Flávio Bolsonaro und Kongressabgeordneter Eduardo Bolsonaro; und zwei andere Gesetzgeber.

„Dieses Netzwerk bestand aus mehreren Clustern verbundener Aktivitäten, die sich auf eine Kombination aus doppelten und gefälschten Konten stützten, von denen einige von unseren automatisierten Systemen erkannt und deaktiviert wurden, um der Durchsetzung zu entgehen, fiktive Personas zu erstellen, die sich als Reporter ausgeben, Inhalte veröffentlichen und verwalten Seiten, die sich als Nachrichtenagenturen tarnen “, sagte Gleicher in der Erklärung.

Er fügte hinzu, dass einige der von den Konten veröffentlichten Inhalte bereits wegen Verstößen gegen Community-Standards, einschließlich Hassreden, entfernt wurden.

Gleicher sagte, dass ungefähr 883.000 Konten einer oder mehreren der mit Bolsonaro verknüpften Seiten folgten und weitere 917.000 einem oder mehreren der entfernten Instagram-Konten folgten.

Diese Nachricht wurde automatisch von diesem Link übersetzt.

VOA News