#VOA: Netflix entfernt Show, die Empörung unter haitianischen Amerikanern auslöste. #VOANews


WASHINGTON – Netflix entfernt eine Episode des History 101-Programms, die besagt, dass AIDS aus Haiti stammt.
„Wir haben die Bedenken gesehen und zusammen mit den Erstellern der Serie beschlossen, die Episode zu entfernen, während wir die damit verbundenen Probleme überprüfen“, sagte ein Sprecher des Online-Streaming-Dienstes VOA am Samstag per E-Mail. Netflix bietet Benutzern Fernsehshows, Filme und Dokumentationen.

History 101 ist eine britische TV-Show, die von ITN-Produktionen produziert wird. Es wird auf Netflix als „Infografiken und Archivmaterial“ beschrieben [that] bieten mundgerechte Geschichtsstunden zu wissenschaftlichen Durchbrüchen, sozialen Bewegungen und weltverändernden Entdeckungen. “

Die Episode löste Empörung unter den haitianischen Amerikanern aus, die ihre Kritik veröffentlichten und eine Petition auf Instagram und Twitter starteten.

„Die Gestaltung des gesamten Dokuments fehlt in der Weltanschauung“, postete der bekannte haitianische amerikanische DJ Michael Brun auf Instagram. „Für eine Krankheit, die Afrika am härtesten betroffen hat, hatten sie 0 Wissenschaftler oder Vertreter vom Kontinent (oder Haiti).“

Laut The AIDS Institute, einer gemeinnützigen Organisation in den USA, die den sozialen Wandel fördert, führen Wissenschaftler die HIV-Infektion beim Menschen auf eine in Westafrika vorkommende Art von Schimpansen zurück.

The Haitianroom, ein beliebter haitianisch-amerikanischer Instagram-Account, verteilte eine Petition gegen das Netflix-Programm, die darauf abzielte, 16.000 Unterschriften zu erhalten. Um 16:30 Uhr EDT hatten sie 12.488 Unterschriften erhalten.

„Die Lügen sind Teil des Grundes, warum es vielen von uns schwer fiel, haitianisch aufzuwachsen !!!“ die Post sagte.

Lunionsuite, ein weiterer beliebter haitianisch-amerikanischer Instagram-Account mit 150.000 Followern, hat ebenfalls Kritik an der Episode geäußert. Am Samstagnachmittag wurde ein Dankeschön an die Follower gesendet, die Druck auf die Streaming-Firma ausgeübt haben. „Netflix History 101 Episode 9″ AIDS “ [has] offiziell von @netflix auf ihrer Plattform entfernt worden !! Vielen Dank an alle, die zusammengekommen sind, um dies in weniger als 24 Stunden zu erreichen !! Wir haben es geschafft!!“ der Beitrag gelesen.

Der Schritt kommt, als Tausende weltweit auf die Straße gehen, um gegen Rassismus zu protestieren und Gerechtigkeit für George Floyd zu fordern, einen Afroamerikaner, der in der Haft von vier Polizisten in Minneapolis, Minnesota, gestorben ist.

Netflix ist eines von mehreren Technologie-, Bank-, Bekleidungs- und Unterhaltungsunternehmen, die Unterstützungsbotschaften für diejenigen herausgegeben haben, die gegen die polizeiliche Behandlung von Schwarzen demonstrieren.

„Schweigen heißt mitschuldig sein. Schwarze Leben zählen. Wir haben eine Plattform und sind unseren schwarzen Mitgliedern, Mitarbeitern, Entwicklern und Talenten gegenüber verpflichtet, sich zu äußern “, heißt es in dem Netflix-Beitrag vom 30. Mai.

Quelllink

Diese Nachricht wurde automatisch von diesem Link übersetzt.

VA Press