#VOA: NASCAR setzt die Saison am 17. Mai mit 7 Rennen in 10 Tagen fort. #VOANews


CHARLOTTE, NC – NASCAR gab am Donnerstag bekannt, dass es seine Saison ohne Fans ab dem 17. Mai auf dem Darlington Raceway in South Carolina fortsetzen wird. Die erste Cup-Serie wird innerhalb von 10 Tagen noch dreimal gefahren.
NASCAR tritt der UFC als erste große Sportorganisation bei, die eine konkrete Rückkehr zum Spiel angekündigt hat, seit die Coronavirus-Pandemie den US-Sport Mitte März eingestellt hat.

„NASCAR und seine Teams sind gespannt und aufgeregt, wieder Rennen zu fahren, und haben großen Respekt vor der Verantwortung, die mit der Rückkehr zum Wettbewerb einhergeht“, sagte Steve O’Donnell, Executive Vice President und Chief Racing Development Officer von NASCAR. „NASCAR wird in einer Umgebung zurückkehren, die die Sicherheit unserer Konkurrenten, Beamten und aller in der örtlichen Gemeinde gewährleisteten.

Der überarbeitete Zeitplan von NASCAR läuft nur bis Mai und umfasst zwei Mittwochspokalrennen, die den langjährigen Wunsch der Fans nach Veranstaltungen unter der Woche erfüllen. Das erste Rennen ist für Darlington, den ältesten Superspeedway von NASCAR, geplant, gefolgt von einem zweiten Rennen auf der 70 Jahre alten, eiförmigen ovalen Strecke drei Tage später.

Der Charlotte Motor Speedway wird dann am 24. Mai den Coca-Cola 600 ausrichten, um 60 Jahre in Folge zu feiern. Das längste Rennen auf dem NASCAR-Programm wird am Wochenende des Memorial Day stattfinden. Auf der Strecke in Concord außerhalb von NASCARs Heimatbasis Charlotte findet drei Tage später ein Mittwochsrennen statt.

Auf den beiden Strecken werden auch Rennen der Xfinity- und Trucks-Serie der unteren Klassen ausgetragen. Der Gouverneur von North Carolina sagte, dass die Rennen in Charlotte abgehalten werden können, solange sich die Gesundheitsbedingungen in der Region nicht verschlechtern.

„Dies war eine proaktive Anstrengung, um unsere Motorsportbranche wieder in Betrieb zu nehmen und die Moral der Sportfans auf der ganzen Welt zu verbessern, während gleichzeitig die Gesundheit und Sicherheit aller, die vor Ort sein werden, oberste Priorität hat“, sagte Marcus Smith, Präsident und CEO von Speedway Motorsports. Er sagte: „Sportfans auf der ganzen Welt brauchen dies, eine Rückkehr zu einem Gefühl der Normalität mit Live-Sport im Fernsehen, und NASCAR ist einzigartig positioniert, um es vom Standpunkt des Wettbewerbs aus zu liefern.“

NASCAR hat Richtlinien festgelegt, um die Veranstaltungen unter Verwendung der CDC-Richtlinien für soziale Distanzierung und persönliche Schutzausrüstung sicher abzuhalten. An den Veranstaltungen darf nur das notwendige Personal teilnehmen, und es sind Stoffmasken erforderlich. Der gesamte Veranstaltungsort wird genutzt, um die Distanz in Garagenständen und dort, wo die Spediteure geparkt sind, aufrechtzuerhalten.

NASCAR beendete seine Saison am 13. März mit nur vier der 36 geplanten Rennen. Die Stock-Car-Serie, die stark von Fernsehgeldern und Sponsorenzahlungen abhängig ist, hat sich geschworen, ihren vollen Zeitplan zu vervollständigen. Der überarbeitete Zeitplan bleibt vorerst auf Strecken in Fahrentfernung zu den in Charlotte ansässigen Rennteams und in Staaten, die mit der Wiedereröffnung begonnen haben.

„Darlington ist eine der bekanntesten und historischsten Strecken des Sports und wird eine großartige Kulisse sein, wenn NASCAR wieder Rennen fährt“, sagte Streckenpräsident Kerry Tharp, der feststellte, dass die Strecke nun zum ersten Mal drei Cup-Rennen in einer Saison haben wird in seiner Geschichte.

Darlington wird voraussichtlich am 6. September die Playoffs mit dem Southern 500 eröffnen. Da die Strecke nun zwei zusätzliche Daten hat, wird NASCAR zwei Cup-Rennen von seinen anderen Eigenschaften verlieren. Gleiches gilt für Speedway Motorsports, der bisher ein weiteres Rennen gewonnen hat und in einem anderen Werk auf ein Rennen verzichten muss.

Fast alle Teams kehrten diese Woche entweder mit reduzierter Anfangsbelegschaft oder in getrennten Schichten in ihre Läden zurück. Nachdem NASCAR den Teams mitgeteilt hat, wo es diesen Monat Rennen geben wird, können sie damit beginnen, Autos vorzubereiten, die für die beiden Strecken geeignet sind.

Obwohl Florida und Texas NASCAR eingeladen haben, in diesen Staaten ohne Zuschauer anzutreten, hält sich die Sanktionsbehörde zurück, um Veranstaltungen auf Strecken zu planen, die Flugreisen und Hotelunterkünfte erfordern.

Quelllink

Diese Nachricht wurde automatisch von diesem Link übersetzt.

VA Press